Kinderkirche lebt wieder auf

20.05.2024

An Pfingstmontag fand nach mehreren Jahren wieder während des Hochamtes die Kinderkirche statt. Vier Mütter aus Grafschaft haben sich bereit erklärt, diese wieder aufleben zu lassen, nachdem Schwester Edith diese schöne Tradition viele Jahre durchgeführt hatte. Nach dem Evangelium zog die kleine Prozession aus Kindern und Müttern mit der traditionellen Laterne hinüber zum Pfarrheim. 13 Kinder hörten die Pfingst-Erzählung „Gott schenkt seinen Geist“ und bastelten im Anschluss ein Windlicht. Die Kinder und Mütter hatten dabei viel Freude.

Die nächste Kinderkirche findet am Sonntag, 25.08.2024 während des Gottesdienstes zum Kirchweihfest statt.

12.05.2024

Tolles Wetter, spannende Spiele und leckere Verpflegung bekamen die zahlreichen Zuschauer heute auf dem Sportplatz geboten. Zunächst spielte das Damenteam gegen den TuS Vosswinkel, begann überlegen und erarbeitete sich eine 2:0-Führung. Aber man verschoss einen Elfmeter und am Ende wurde es nach dem Anschlusstreffer des TuS noch einmal spannend. In Summe stand am Ende ein verdienter 2:1-Sieg.

Die „Erste“ hatte die SG Ostwig-Nuttlar/Valmetal zu Gast. Zu Beginn waren die beiden Trikots der Teams zu ähnlich, so dass erst einmal Ersatz besorgt werden musste. Dann verletzte sich der erst 16-jährige Schiedsrichter und musste zur Halbzeit durch den 72-jährigen Spielleiter des Damenspiels ersetzt werden, der dankenswerterweise einsprang. Fußball wurde auch gespielt. Man begann stark gegen den Tabellendritten und arbeitete eine 2:0-Führung heraus. In der zweiten Halbzeit musste man den Temperaturen und dem Naturrasen Tribut zollen und die Gäste kamen auf. Doch Keeper Jannik Giese war gut drauf und hielt seinen Kasten bis zum Ende sauber. Alle Spielberichte unserer Teams findet Ihr wie gewohnt auf: Aktuelle Neuigkeiten | FC Fleckenberg / Grafschaft (fc-fleckenberg-grafschaft.de)

Am kommenden Freitag geht es weiter, wenn die Zweite um wichtige Punkte gegen den Tabellenführer BC Eslohe II kämpft. Um 19:30 Uhr geht es los. Wir stellen Bier kalt und werfen auch den Grill an!


20.12.2022

Zur Erinnerung: Die Fotochallenge unseres Jubiläumsaufklebers geht auf die Zielgeraden. Einsendungen oder Veröffentlichungen in Social Media-Kanälen mit dem Hashtag #grafschaft950 werden noch bis Montag, 26.12.2022 23:59 Uhr berücksichtigt. Die Gewinner in den Kategorien „weit, weit weg“ und „kreative Umsetzung“ werden dann auf dem Silvesterball in der Schützenhalle prämiert.

Also nochmal ran an Aufkleber und Kamera! Unser Aufkleber und unser Hashtag waren schon in der Schweiz, Island, Schottland und in den USA zu sehen… und auch mit dem Yeti gab es ein Foto!

Vielleicht habt ihr ja noch eine kreative Idee für den heiligen Abend!


30.09.2022

Mitte September ist eine kleine Abordnung der Feuerwehr Grafschaft nach Rech ins Ahrtal gefahren, um dort das gesammelte Geld der Tannenbaum-Abholaktion im Frühjahr 2022, welches von der Pfarrjugend „Pusteblume“ Grafschaft und der Jugendfeuerwehr Grafschaft auf 2.000,- € aufgestockt wurde, als Spende für die Jugendfeuerwehr Rech zu übergeben. Die Ortsgemeinde Rech mit seinen ca. 600 Einwohnern wurde bei der Flur im Sommer 2021 massiv getroffen. Es wurden sechszehn Häuser von der Flut mitgerissen und drei Häuser mussten bei den Aufräumarbeiten abgerissen werden. Dazu gehörte u.a. auch das Feuerwehrgerätehaus .

Die komplette Ausrüstung der Jugendfeuerwehr wurde ebenfalls zerstört.Zurzeit ist die Feuerwehr in einer provisorischen Zeltgarage untergebracht. Von der Spende möchte die Jugendfeuerwehr Rech T-Shirts und Jacken anschaffen, damit die Kinder und Jugendlichen wieder in einheitlicher und wetterfester Kleidung üben können. Zusätzlich zum Scheck über v.g. Betrag haben die Ausbilder der Jugendfeuerwehr Grafschaft noch vier Atemschutzgeräte zum Üben für die Jugendfeuerwehr gebaut. Dazu wurden alte Feuerlöscher auseinander gebaut, umlackiert, beschriftet und auf Trägerplatten ausgemusterter Atemschutzgeräte montiert. Darüber haben sich die Ausbilder der Jugendfeuerwehr Rech sehr gefreut, da sie aus zeitlichen Gründen bislang keine Übungsgeräte selber bauen konnten. Nach der Übergabe der Spenden hat man sich noch ein paar schöne Stunden auf dem Weinfest in Rech gemacht.

Die Pfarrjugend und die Jugendfeuerwehr bedanken sich bei allen Spendern sowie bei der Löschgruppe für die jährliche Unterstützung bei der Tannenbaum-Abholaktion.


23.09.2022

Anlässlich des 950-jährigen Jubiläums von Kloster und Dorf Grafschaft wurden sämtliche Häuser des Ortes Grafschaft und deren Erbauer beziehungsweise Besitzer in Wort und Bild ausführlich dokumentiert.

Bei der Recherche der Fakten sind dem Redaktionsteam in wenigen Einzelfällen leider bedauernswerte Fehler unterlaufen, die mit dem nun vorliegenden Korrekturblatt verbessert und richtiggestellt werden sollen.

Das Korrekturblatt liegt ab sofort im „Haus des Gastes“ zum Abholen bereit.

Oder Häuserbuch Korrekturblatt herunterladen.


05.09.2022

Unserem Videokünstler Roman Schauerte von den schauStudios kam beim Schnitt des Videomaterials der Gedanke, dass das Verrückte an Grafschaft ist, dass es immer jünger wird, je älter es wird.

Ist was dran, woll?

#grafschaft950


03.09.2022

Anreise mit dem Auto

Von Schmallenberg oder Oberkirchen kommend können jeweils kostenfreie Parkplätze für insgesamt 2.500 Fahrzeuge angefahren werden. Der Markt ist dann nach kurzem Fußweg erreichbar.

Die Freiwilligen Feuerwehren Niederberndorf und Kirchrarbach regeln den Verkehr zu und auf den Parkplätzen. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön!

Anreise mit dem Bus

Wegen der Sperrung der Ortsdurchfahrt ist eine Ersatzhaltestelle am Ortseingang aus Richtung Schmallenberg für Ein- und Ausstieg eingerichtet.


02.09.2022

Diese und andere Fragen klärt Norbert Hennecke auf dem Marktstand 12: „Ahnenforschung Hennecke“. Alle interessierten Marktbesucher:innen sind herzlich eingeladen, ihre jeweilige, persönliche Ahnen-Reihe bis zur Gräfin Chuniza direkt am Marktstand zu suchen.

#grafschaft950


01.09.2022

Besucht die Fotoausstellung der Jugendkunstschule in der Schützenhalle!

Verkehrsunfall mit stacheliger Ursache, Kuss unter Lebensgefahr und ungewöhnliche Baustellen… haben zehn Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren – darunter acht Grafschafter:innen – inszeniert und fotografiert. Dabei tauchten sie in die Welt des britischen Fotokünstlers Slinkachu ein und setzten „Kleine Leute in der großen Welt“ in Szene. Denn die Hauptrolle spielen in den Fotos winzig kleine Modellfiguren, ca 2 cm groß, die in Kombination mit realer Kulisse humorvoll-verblüffende Fotos entstehen ließen. Außerdem werden noch Fotos vom „Making of“ gezeigt.

Als durchführender Dozent der Jugendkunstschule war der Fotograf Torsten Ahlers aus Menden im Einsatz. Kooperationspartner vor Ort war die Pfarrjugend Pusteblume. Dieser Foto-Workshop wurde gefördert durch das kulturelle Landesprogramm „Kulturrucksack NRW“.

Zusammen mit den Teilnehmer:innen und Torsten Ahlers findet die Ausstellungseröffnung am ersten Markttag, Samstag, 03.09. um 12.00 Uhr in der Schützenhalle statt, zu der wir Euch herzlich einladen wollen.


30.08.2022

Uli und Frank von der Schmallenberger Braumanufaktur sind echte Qualitätsfetischisten. Sie fahren das Wasser aus dem Quellgebiet der Wenne herbei, weil es natürlich filtriert und nicht gechlort wird, sie kaufen Bio-Malz zum zweifachen Preis von normalem Malz und auch ihre Hefen sind von edler Abstammung. Und alles nur, damit uns der Goldsaft am Wochenende schmeckt.

Besucht die Beiden an ihrem Stand auf der Hauptstraße – sie sind echte Überzeugungstäter, trotz ihrer Einsicht: „Bier brauen ist ein echt schönes Hobby, aber scheiss-viel Arbeit!“